auf Facebook vernetzen auf Twitter vernetzen

Termin Informationen:

  • Fr
    17
    Mai
    2019

    Theater: „Mein Freund, der Herr Fontane“

    20:00 UhrGEDOK-Haus, Seebadallee 45, 15834 Rangsdorf

     

     

    Die Schauspielerin Friedrike Ziegler schlüpft am 17. Mai in die Rolle der Stiftsdame Mathilde von Rohr und plaudert über ihren langjährigen Freund, den Herrn Fontane. Wer war der Dichter? War er ein schöner Mann, ein kluger, charmanter Mann? Was zeichnete ihn aus, wovon unterschied er sich von anderen Mannsbildern seiner Zeit?

    Die GEDOK Brandenburg  und der Kulturverein Rangsdorf  laden gemeinsam zu diesem  anregenden und unterhaltsamen Abend am Freitag, dem 17. Mai, um 20 Uhr in die Kulturscheune Rangsdorf ein.

     

    Als Mathilde von Rohr empfängt die Schauspielerin Friederike Ziegler den fiktiven Besuch von Friedrich Adolf Ernst Stern. Er will über Fontane schreiben. Ihm antwortet die Stiftsdame, die mit Fontane über dreißig Jahre vertraut war und einen engen Briefwechsel führte, bereitwillig und doch eigensinnig auf seine Fragen. Sie gibt ihrem Gast ein keineswegs „glattes“ Bild des Schriftstellers.

     

    Fontanes Ansichten zu  Fragen seiner Zeit aus weiblicher Perspektive zu hören, eröffnet einen besonderen Zugang zum Verständnis des Dichters, der hierzulande anlässlich seines 200. Geburtstages in diesem Jahr  in vieler Munde ist.

     

    Für die dramaturgische Umsetzung dieser Annäherung hat Klaus Kühnel gesorgt. Für Friederike Ziegler schrieb er zuletzt einen Monolog der Katharina von Bora über Luther, der in verschiedenen Veranstaltungen 2017 erfolgreich über die Bühne ging.

     

    Beginn: 17. Mai um 20 Uhr

    Ort: Kulturscheune Rangsdorf, Seebadallee 53

    Kartenvorverkauf: im Tourismusbüro Rangsdorf und an der Abendkasse.