auf Facebook vernetzen auf Twitter vernetzen

Termin Informationen:

  • Fr
    10
    Mai
    2019

    Filme zu selbstbestimmter Sexualität weltweit und Frauenrechten

    19:00 Uhrfem_Archiv, Hermann-Elfleinstraße 32, Potsdam

    ihr entscheidet welchen Film ihr sehen wollt:

    female pleasure. Der Dokumentarfilm begleitet fünf junge Frauen aus fünf verschiedenen Kulturen, die sich gegen die Repression der weiblichen Sexualität ihrer kulturellen & religiösen Gemeinschaften auflehnen. Er zeigt ihren Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität. Patriarchale Strukturen, (sexualisierter) Gewalt, die heutige Pornokultur & Menschenrechte werden thematisiert.

    RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit. Der Dokumentarfilm porträtiert die u.a. als Ikone betrachtete rüstige 85-Jährige Feministin Ruth Bader Ginsburg, die in 25 Jahren am US-amerikanischen Obersten Gerichtshof & am Supreme Court an zahlreichen Urteilen zu Frauenrechten & Diskriminierung beteiligt war. RBG: „Ich verlange keine Bevorzugung für mein Geschlecht; alles, was ich verlange, ist, dass unsere Brüder ihre Füße aus unseren Nacken nehmen.“ „Ich wusste, dass ich zu Männern sprach, die dachten, dass es keine Diskriminierung aufgrund des Geschlechts gab. & meine Aufgabe war es, sie vom Gegenteil zu überzeugen.“

    Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Vom Frauen*kampftag zum 'Männertag'- Feminismus-Basics zu emanzipativen Kämpfen, Diskussionen und Empowerment". Weitere Infos: http://femarchiv-potsdam.de/wp-content/uploads/2019_VAreihe_femarchiv_werbung.pdf