auf Facebook vernetzen auf Twitter vernetzen

Termin Informationen:

  • Mo
    06
    Mai
    2019

    fabb-feministische Antifa Brandenburg

    18:30 Uhrfem_Archiv, Hermann-Elfleinstraße 32, Potsdam

    Was kannst du machen, wenn du in deiner Kleinstadt-Antifa die einzige Frau* bist? Ist es ausschließend, wenn ihr ein Frauen*-Plenum einfordert? Und was zur Hölle soll eine Emo-Runde sein und was hat diese mit politischer Arbeit zu tun? Feminismus und Antifaschismus werden häufig als zwei getrennte Bereiche betrachtet, aber wir wissen: Das gehört zusammen! Die Herausforderungen, denen FLTI*s in ländlichen Regionen begegnen, sind oft anders als die in der (Groß-)Stadt. Sexismus wird als unwichtiges Problem betrachtet, die Auswahl an feministischen Verbündeten ist gering und Abgrenzungen schwierig. Die fabb (f_antifa Brandenburg) ist eine feministische Antifagruppe in Brandenburg, gegründet von Aktivist_innen aus Brandenburger Strukturen. In der Veranstaltung werden sie ihre Gruppe und ihre Arbeit vorstellen. Zu der gehört unter anderem die Broschüre “Tipps & Tricks für F_Antifas“, das falt-Vernetzungstreffen, aber auch die kritisch-konzeptionelle Auseinandersetzung mit dem Begriff “toxische Männlichkeit“. http://fabb.blogsport.eu/

    Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Vom Frauen*kampftag zum 'Männertag'- Feminismus-Basics zu emanzipativen Kämpfen, Diskussionen und Empowerment". Weitere Infos: http://femarchiv-potsdam.de/wp-content/uploads/2019_VAreihe_femarchiv_werbung.pdf