auf Facebook vernetzen auf Twitter vernetzen
20 Okt 2015

Wanderausstellung: Gegen Menschenhandel!

Posted by in Allgemein

Menschenhandel. Dieses Wort klingt eigentlich wie ein Begriff aus den Zeiten der Sklaverei. Doch in der EU waren 2012 geschätzt über 880.000 Menschen von Zwangsarbeit betroffen: Dreißig Prozent davon von sexueller Ausbeutung und siebzig Prozent von extremer Arbeits- ausbeutung. Menschenhandel kann alle Geschlechter und jede Altersgruppe betreffen. In der Mehrheit der erfassten Fälle sind jedoch […]

15 Okt 2015

Was tun, wenn die weisen Frauen gehen?

Posted by in Allgemein
Was tun, wenn die weisen Frauen gehen?

Generationenwechsel ist ein Thema, das Vielen auf den Nägeln brennt. Auch die Branden- burgische Frauenwoche ist ein Kind der Wendezeit. Die Frauen, die sie aus der Taufe hoben und viele ihrer frauenpolitischen Wegbereiterinnen und –begleiterinnen sehen inzwischen auf ein erfülltes Berufsleben zurück. Und: Sie machen sich (schon länger) Gedanken, wer zukünftig an ihre Stelle treten […]

12 Okt 2015

Mädchen sind wichtig

Posted by in Allgemein
Mädchen sind wichtig

Rund eine Milliarde Mädchen unter 18 Jahren leben derzeit auf der Erde. Mädchensein heißt für viele immer noch, benachteiligt zu sein: 62 Millionen dürfen keine Schule besuchen, drei Millionen sind in Gefahr, Opfer von Genitalverstümmelung zu werden. Jedes vierte Mädchen weltweit wird vor seinem 18. Geburtstag verheiratet und danach Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt. […]

8 Okt 2015

Frauen, die Zeichen setzen

Posted by in Allgemein
Frauen, die Zeichen setzen

Frauen sind in der Kommunalpolitik im Land Brandenburg deutlich unterrepräsentiert. In den märkischen Kreistagen beträgt ihr Anteil etwa 30 Prozent und nur Brandenburg an der Havel und Senftenberg haben Oberbürgermeisterinnen. Doch seit April 2013 wird auch der Land- kreis Teltow-Fläming von einer Frau regiert. Und wenn es nach Birgit Uhlworm geht, soll sie nicht die […]

6 Okt 2015

Geflüchtete Frauen vor geschlechtsspezifischer Gewalt schützen

Posted by in Allgemein
Geflüchtete Frauen vor geschlechtsspezifischer Gewalt schützen

Flucht ist ein dramatisches Lebensereignis, in dessen Verlauf Frauen und Kinder zu den besonders gefährdeten Gruppen gehören. Denn Frauen, die aus ihren Herkunftsländern oft auch wegen Ausbeutung, Unterdrückung und sexualisierter Gewalt flüchten, sind auch auf der Flucht nicht vor Übergriffen geschützt.

30 Sep 2015

Berufswahl: Weichenstellung für Chancengleichheit

Posted by in Allgemein
Berufswahl: Weichenstellung für Chancengleichheit

Es gibt 330 Ausbildungsberufe in Brandenburg. Doch 51 Prozent der jungen Frauen konzentrieren sich bei ihrer Berufswahl auf zehn von ihnen und werden vorzugsweise Verkäuferin, Friseurin, Kauffrau im Einzelhandel oder für Bürokommunikation sowie medizinische Fachangestellte.

28 Sep 2015

Kultur verbindet

Posted by in Allgemein
Kultur verbindet

Interkulturelle Begegnung kann so einfach sein! Das Potsdamer FrauenKulturzentrum PrimaDonna lud anlässlich seines 25-jährigen Bestehens und im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche am Samstag zu einem multikulturellen Fest auf seinem Freigelände in der Schiffbauergasse ein. Das fühlte sich farbenfroh, vielsprachig, ideenreich und superlecker an.

13 Sep 2015

Die ganze Stadt mit ins Boot holen

Posted by in Allgemein
Die ganze Stadt mit ins Boot holen

Die „Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene“ hat es nicht leicht. Gerade mal vierzig von 12.000 Kommunen in Deutschland haben sie seit 2006 umgesetzt.

13 Mai 2015

Starke Frauen aus Israel

Posted by in Allgemein
Starke Frauen aus Israel

Foto: Christoph S./pixelio.de  Eigene Vorurteile verflüchtigten sich wie Eis in der Sonne, als Daniela Segenreich am Dienstagabend aus ihrem Buch „Zwischen Kamelwolle und Hightech“ fünf der insgesamt fünfzehn von ihr interviewten Frauen vorstellte. Denn wer von uns weiß schon, dass unter dem Kopftuch einer religösen Jüdin auch eine radikale Feministin stecken kann? Aber die 39jährige […]

23 Mrz 2015

Gerechtigkeit heißt Führerschein

Posted by in Allgemein
Gerechtigkeit heißt Führerschein

Blau und rosa sind die Pappkarten, die am 22. März an den Stufen der neuen Wittenberger Elbepromenade befestigt sind. Sie enthalten Zuschreibungen. Genderzuschreibungen, mit dicken Strichen manifestiert. Rosa steht für weinerlich, fürsorglich, albern, schwach und blond. Blau für kühn, aktiv, oberflächlich, sachorientiert und manipulierbar. Die Menschen, die am Sonntagvormittag über diese Stufen ihren Spaziergang über […]