Termin Informationen:

  • Do
    17
    Mai
    2018

    Flaggenhissung: Internationaler Tag gegen Homo- und Trans*phobie

    12:00 Uhr Innenhof des Landtags Brandenburg, Alter Markt 1, 14467 Potsdam

    Der Landesverband AndersARTIG Brandenburg e.V. lädt herzlich ein:

    „In großen Schritten nähert sich der 17. Mai 2018, auch bekannt als Internationaler Tag gegen Homo- & Trans*phobie (IDAHOT). Der IDAHOT wird seit 2004 jährlich begangen um auf die nach wie vor bestehende Diskriminierung und Gewalt gegen LSBTIQ-Menschen aufmerksam zu machen. Weltweit finden deshalb am 17. Mai jedes Jahres verschiedene Veranstaltungen und Aktionen statt um queeres Leben sichtbar zu machen und für Gleichberechtigung zu demonstrieren. Wir wollen auch in diesem Jahr als Dachverband der LSBTIQ-Community im Land Brandenburg unseren Beitrag leisten. Der IDAHOT hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe im Reigen der Veranstaltungen unseres Vereins entwickelt. Seit 2016 ist auch der Brandenburger Landtag mit von der Partie, wenn es darum geht die Regenbogenflagge zu hissen und in Reden und Beiträgen zur Lebenssituation schwuler, lesbischer, bisexueller, trans*, inter* und queerer Brandenburger_innen Stellung zu beziehen.

    Seit 2016 wird aus Anlaß des IDAHOT im Rahmen einer Festveranstaltung die Regenbogenflagge vom Landtag Brandenburg gehißt. Hierzu sprechen u.a. die Queerpolitischen Sprecher_innen der Landtagsfraktion, Sozialministerin Diana Golze, Lars Bergmann, Leiter der LKS Brandenburg sowie weitere Vertreter_innen der LSBTIQ-Community.“