Termin Informationen:

  • Di
    24
    Apr
    2018

    Fachtag: Gleichstellung – (k)ein Thema in Non-Profit-Organisationen?

    09:30 – 17:00 UhrFriedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin

     

    Der AWO Bundesverband e.V. und die Friedrich-Ebert-Stiftung laden herzlich zum gemeinsamen Fachtag ein:

    „Die Beschäftigten im Non-Profit-Sektor sind in der Mehrzahl Frauen: Studien beziffern den Frauenanteil in Non-Profit-Organisationen auf 75 Prozent. Der Blick auf die Führungsebenen zeigt: Der Anteil von Frauen in Führungspositionen fällt zwar verhältnismäßig besser als in anderen Sektoren aus, bleibt aber dennoch hinter den Erwartungen zurück. Zudem finden sich im Non-Profit-Sektor weit verbreitete atypische Beschäftigungsverhältnisse, vor allem in Bezug auf Befristungen und Teilzeitstellen. Bedingungen, die häufig mit der schlechten Mittelausstattung begründet werden und zum Teil auch auf eine verstärkte Ökonomisierung im sozialen Bereich zurückzuführen sind. Gleichstellung heißt aber nicht nur, die Ungleichheit von Frauen und
    Männern im Blick zu haben, sondern auch Vielfalt innerhalb der Kategorie Geschlecht anzuerkennen und das Zusammenwirken verschiedener Formen von Diskriminierung zu adressieren.

    Im öffentlichen Sektor gibt es Gleichstellungsgesetze, in der Privatwirtschaft seit Kurzem immerhin eine Quotenregelung für Aufsichtsräte. Doch wie sieht es im Non-Profit-Sektor aus? Welches Verständnis von Gleichstellung und welche Bemühungen zur Verwirklichung von Gleichstellung finden sich in unterschiedlichen Organisationen? Was sind Good-Practice Beispiele und welche Empfehlungen lassen sich daraus ableiten?

    Eine Anmeldung ist bis zum 20. April 2018 möglich unter stephanie.troeder@fes.de oder hier.