Termin Informationen:

  • Sa
    16
    Sep
    2017

    Seminar: Körper-, Stimm- und Sprechtraining I.

    10:00 – 17:30 UhrHaus der Natur, Lindenstr. 34, 14467 Potsdam

    Die Heinrich-Böll-Stiftung lädt Interessierte, speziell ehrenamtlich Engagierte in NGOs, politischen Organisationen und Parteien, sowie Vereinen zum Stimm- und Sprechtraining ein:

    „Eine volle, tragfähige, wohlklingende Stimme und lebendiges, ausdrucksvolles Sprechen sind die besten Voraussetzungen für ein überzeugendes Auftreten. Mit guter Sprechtechnik, die das richtige Atmen, sinngemäße Betonungen und die phonetisch einwandfreie Aussprache umfasst, drückt man sich nicht nur klarer aus, sondern man sichert seinen Anliegen mehr Interesse und Aufmerksamkeit. Ziel dieser Fortbildung ist das Erlernen der Grundlagen regulierender Atemtechniken, deutlicher Artikulation, eines resonanzgetragenen Stimmeinsatzes sowie die Erweiterung der sprecherischen Gestaltungsmittel.
    Schwerpunkte des Seminars:
    • Grundlagen der Körpersprache, Stimm- und Sprechtechnik
    • Potenziale authentisch präsentieren: Stärken/Schwächen, Alleinstellungsmerkmal
    • Emotionale Beteiligung bei Präsentationen

    Seminarbeitrag: 60 Euro/ Frühbucherbeitrag: 50 Euro (gilt bei Anmeldung 14 Tage vor der Veranstaltung) / Trainerin: Petra Bogdahn
    Eine verbindliche Anmeldung per Email unter anmeldung@boell-brandenburg.de ist erforderlich. Anmeldeschluss: 02.09.2017

    Hinweise: Verpflegung und Seminarmaterialien sind im Teilnahmebeitrag enthalten. Die Anmeldung erfolgt verbindlich. Eine Abmeldung ist nur bis zum 09.09.2017 möglich. Bei kurzfristigen Absagen und Nichterscheinen bleibt bei Abmeldung vom Seminar innerhalb der letzten fünf Tage bzw. Nichtteilnahme der Teilnahmebeitrag weiter fällig und wird nicht zurück erstattet.
    Dieses Seminar richtet sich speziell an ehrenamtlich Engagierte in NGOs, politischen Organisationen und Parteien, sowie Vereinen: Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wo Sie sich momentan ehrenamtlich engagieren. Ansonsten wird der Seminarbeitrag von 98 Euro berechnet, der auch für Seminare unter der Woche gilt.
    Diese Veranstaltung wird mit Mitteln des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg gefördert.“