Termin Informationen:

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    Mo
    12
    Jun
    2017

    Ausstellung "Auswege gemeinsam finden! Unterstützung von Frauen mit Flucht- und Gewalterfahrungen"

    07:00 – 19:00 UhrMinisterium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Foyer, Haus S, Henning-von-Tresckow-Str. 2-13, 14467 Potsdam

    Künstlerin:

    Kunstpsychotherapeutin und Künstlerin Linde Kauert, die das Kunsttherapieprojekt für geflüchtete Frauen in Gemeinschaftsunterkünften im Land Brandenburg betreut.

    Viele geflüchtete Frauen haben in ihrem Leben Gewalt erfahren müssen. Die „Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V.“ führt das niedrigschwellige Projekt „Auswege gemeinsam finden!“ mit Flüchtlingsfrauen durch. Frauen, die in ihrer Heimat oder der Flucht Opfer von Gewalt wurden, können in einer Kunsttherapie ihre traumatischen Flucht- und Gewalterfahrungen verarbeiten. Das Projekt startete im vergangenen Juni. Die Ausstellung zeigt einige Werke von Frauen aus Afghanistan, Syrien und Tschetschenien.

    Die Ausstellung ist bis zum 12. Juni 2017 im Sozialministerium zu sehen. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 7:00 bis 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.