Was ist der Frauenpolitische Rat?

Wir sind ein Zusammenschluss von derzeit zweiundzwanzig Frauenverbänden, -organisationen, -vereinen sowie Frauengruppen der Gewerkschaften, Kirchen und Parteien im Land Brandenburg.

  • Wir sind partei- und konfessionsübergreifend und respektieren die unterschiedlichen Zielsetzungen der Mitgliedsverbände.
  • Wir sammeln und formulieren die gemeinsamen Interessen von Frauen auf der Basis der Mitgliedsverbände.
  • Wir unterstützen den Informationsaustausch und fördern die Zusammenarbeit, um gemeinsame Ziele zu erreichen.
  • Wir verschaffen unseren Interessen in der Öffentlichkeit Gehör und Gewicht.
  • Wir vertreten die Interessen der Frauen gegenüber Parlamenten, Regierungen, Verwaltungen und anderen Organisationen.
  • Wir unterstützen den Einfluss von Frauen in der politischen Arbeit.
Wie arbeitet der Frauenpolitische Rat?

Die Mitgliederversammlung nimmt regelmäßig Stellung zu aktuellen politischen, sozialen und kulturellen Fragen. Unsere Beschlüsse enthalten konkrete Verbesserungsvorschläge und frauenpolitische Forderungen.

Der Frauenpolitische Rat engagiert sich durch eigene Veranstaltungen, Projekte und in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsverbänden.

Der Sprecherinnenrat steht im ständigen Austausch mit den Abgeordneten im Landtag, im Bundestag, dem brandenburgischen Frauenministerium, den Gleichstellungsbeauftragten auf Landes- und kommunaler Ebene und den für unsere Arbeit wichtigen Organisationen.

Vertreterinnen des Frauenpolitischen Rates arbeiten in öffentlichen Gremien wie dem Rundfunkrat und dem Landesschulbeirat mit.

Mit den Landesfrauenräten der anderen Bundesländer wirkt der Frauenpolitische Rat bei überregionalen und bundespolitischen Themen eng zusammen.