Die Konferenz der Landesfrauenräte (KLFR) ist der seit 1997 existierende Zusammenschluss aller Landesfrauenräte in Deutschland.

In dieser jährlich stattfindenden Konferenz haben alle Landesfrauenräte Sitz und Stimme. Die Konferenz der Landesfrauenräte hat ihren Sitz bei dem jeweiligen Landesfrauenrat, der den Vorsitz inne hat. Der Vorsitz der KLFR umfasst ein Geschäftsjahr. Das Geschäftsjahr beginnt in der Regel mit dem Ende der vorherigen Jahreskonferenz und dauert bis zum Schluss der nächsten Jahreskonferenz.

Da der Vorsitz in alphabetischer Reihenfolge der Bundesländer weitergegeben wird und die KLFR in 2016 in Bremen tagte, hätte die diesjährige KLFR eigentlich in Hamburg stattfinden müssen. Aufgrund einer Verschiebung fand sie jedoch 2017 vom 16. – 18. Juni in Dresden statt. Damit hatte der Landesfrauenrat Sachsen e.V. seit dem 13. Juni 2016 den Vorsitz und die Geschäftsführung der KLFR. Der Fachtag stand unter dem Motto „Frauenarmut in einem reichen Land?“. Zum Abschluss der diesjährigen KLFR wurde der Stab (wieder in die alphabetische Reihenfolge zurückkehrend) an den Landesfrauenrat Hamburg e.V. weitergereicht. In 2018 wird die KLFR vom 15. – 17. Juni in Hamburg stattfinden.

Weitere Informationen zur KLFR, wie die Auflistung sämtlicher Beschlüsse seit 1997 finden Sie unter diesem Link.

Informationen über die KLFR 2015 in Potsdam finden Sie unter: http://frauenpolitischer-rat.de/die-ganze-stadt-mit-ins-boot-holen/